Was hier gekeltert, gegärt und gebrannt wird, kann in Hagnau gleich probiert werden. Neben edlen Bränden aus heimischen Obstsorten und lokalen Spitzenweinen ist vor allem das Hagnauer Torkelwasser berühmt. Dabei handelt es sich um einen Weinbrand aus vollreifen Burgundertrauben, der sechs Jahre lang in ehemaligen Rotwein-Barriques reift.

Übrigens gründete hier Heinrich Hansjakob im 19. Jahrhundert die erste Winzergenossenschaft Badens, woran noch heute eine Statue vor dem Rathaus erinnert. Das und noch vieles mehr kann man bei der Wanderung „Mit dem Winzer durch die Reben“ lernen. Bei dieser Tour wandert man durch die idyllischen Weinberge und erfährt Wissenswertes über die Hintergründe der Rebarbeit und des biologischen Anbaus, der hier sehr gepflegt wird.

Aber auch eine Fischereibesichtigung auf dem Boot darf man sich nicht entgehen lassen, die die örtlichen Fischereibetriebe anbieten. Spätestens nachdem man in so einem Boot über den Bodensee geschippert ist, überkommt einen die Lust auf den frischen Fisch, der in den anliegenden Restaurants angeboten wird.

Der Bodensee bietet hier in Hagnau zahlreiche Sportmöglichkeiten wie Segeln, Rudern, Jaka oder Tretboot fahren, Surfen und Schwimmen. Per Nordic Walking oder auf dem Mountainbike lässt sich außerdem durch Wald und Wiesen das Umland aktiv erkunden.

  • Zahlreiche Fachwerkhäuser
  • Hervorragende heimische Obstbrände und Weine
  • Fischereibesichtigung

Anschrift

Tourist-Information Hagnau
Im Hof 1
88709 Hagnau

TEL: 07532 / 430 043

EMail-Kontaktformular

http://www.hagnau.de
Katalog

Katalog Gratis

Hier können Sie das aktuelle Gastgeberverzeichnis von Hagnau herunterladen

Parallax