Eigentlich müsste man Kressbronn dreimal einen Besuch abstatten, um diese drei Jahreszeiten in vollen Zügen genießen zu können. Und weil Landwirtschaft hier noch großgeschrieben wird, lehrt ein 2,5 Kilometer langer Bauernpfad auf verschiedenen Schautafeln Wissenswertes über die bäuerliche Arbeit.

Für Familien ist Kressbronn bestens geeignet, vor allem weil es möglich ist, hier auch auf einem Bauernhof Urlaub zu machen. Natürlich ist auch eine Übernachtung in Hotels, Gasthöfen, Pensionen und Ferienwohnungen möglich. Hier werden auch Kanutouren, Segelkurse sowie Möglichkeiten zum Mitsegeln auf großen Yachten angeboten.

Ein besonderes Schmankerl für Kinder ist das Mais-Labyrinth: Einer der örtlichen Landwirte nutzt eines seiner Maisfelder dazu, einen Irrgarten anzulegen: Bevor der Mais ausgesät wird, werden die Bereiche des Bodens, die später mal die Gänge werden, mit Mulch bedeckt. Das Aussehen des Labyrinths ist jedes Jahr ein anderes – bislang konnte man unter anderem einen Igel, einen Fisch und eine Kuh „durchschreiten“, um aus dem Irrgarten herauszukommen.

Weitere Möglichkeiten für Kinder sind die Pony-Erlebnistage, ein Kasperle-Theater, Bastel-Nachmittage oder Kutschfahrten. Spannend für Groß und Klein ist auch der größte Sportsegelhafen des Bodensees, wo man schicke Seeflitzer bestaunen kann. Ein technisch-architektonisches Kleinod wiederum ist die Kabelhängebrücke. Mit ihren zwölf Meter großen Pylonen, deren Abstand 72 Meter beträgt, gilt sie als Vorbild für die Golden Gate Bridge, wurden doch die Pläne für diese seinerzeit sensationelle Brückenarchitektur auf Weltausstellung gezeigt.

  • Segelkurse und Kanutouren
  • Maislabyrinth
  • Größter Sportsegelhafen des Bodensees

Anschrift

Tourist-Information Kressbronn
Nonnenbacher Weg 30 / Im Bahnhof
88079 Kressbronn

TEL: 07543 / 966 50

EMail-Kontaktformular

http://www.kressbronn.de
Katalog

Katalog Gratis

Hier können Sie das aktuelle Gastgeberverzeichnis vom Schwäbischen Bodensee herunterladen

Parallax