In dem beeindruckenden Museums-Neubau wird Luftfahrtgeschichte erlebbar gemacht. Teilweise noch funktionstüchtige Flugobjekte können hier aus nächster Nähe bewundert werden.

In der zweitgrößten Stadt am Bodensee, Friedrichshafen, liegt das Dornier Museum. Es ist dem Luft- und Raumfahrt-Pionier Claude Dornier (1884-1969) gewidmet. In seinen Erfindungen, die Generationen von Technikern und Forschern beeinflussten, spiegeln sich mehr als 100 Jahre Luft- und Raumfahrt wider.

Hier, am Bodensee, erhob sich 1929 sein Flugboot Do-X aus dem Wasser. Es sollte im Linienverkehr den Atlantik überqueren. Sollte, denn das Projekt floppte. Dornier arbeitete für Graf Ferdinand von Zeppelin, der in Friedrichshafen seine Luftschiffe baute. 1914 gründete er seine eigene Firma für Flugzeugbau.

Das 2009 erbaute Museum befindet sich an der Geburtsstätte des Unternehmers Dornier, am Flughafen. Die Ausstellung zeigt auf rund 5.000 Quadratmetern teils noch funktionstüchtige Originalflugzeuge. Im Hangar und im Außenbereich können Luftfahrt-Fans so zum Beispiel Klassiker wie die Do 31, die Do 27 oder das Turboprop-Flugzeug Dornier 228 aus nächster Nähe bewundern. Zudem werden Raumfahrtexponate wie der Forschungssatellit Ulysses gezeigt.

Epochenräume in der so genannten Museumsbox zeigen durch Exponate, Bilder und multimediale Ausstellungselemente die eindrucksvolle Karriere Dorniers: Weltrekorde, Patente, technische Höchstleistungen.  Ein begehbares Sonnensystem soll Besucher „zum Aufbruch zu den Sternen“ bewegen.

Wie sehr Claude Dornier auch andere Wissenschaftsbereiche beflügelte zeigt die Galerie der Technologien. In verschiedenen Themenbereichen – von Wandlung von Energie bis hin zu Verarbeitung von Daten – wird an den technologischen Hintergrund der Dornier-Produkte herangeführt.

Im Cineball wird Fluggeschichte im Kino gezeigt. Von schwarz-weiß Dokumentationen bis hin zu firmeneigenen Werbespots aus den 1970er Jahren werden hier zahlreiche Filme gezeigt, die Besuchern den Unternehmer und Erfinder Dornier aus unterschiedlichen Perspektiven zeigen.

Anschrift

Dornier Museum
Claude-Dornier-Platz 1
88046 Friedrichshafen

TEL: 07541/ 487 36 00

http://www.dorniermuseum.de
Parallax