Führung durch die Zeppelinstadt

Unsere Gästeführer zeigen Ihnen den historischen Schlosssteg und das Wahrzeichen der Stadt, die Schlosskirche. Die beiden 55 m hohen Kuppeltürme aus Rorschacher Sandstein sind weit über den See hin sichtbar. Die Schlosskirche wurde von 1695 bis 1701 unter Leitung von Christian Thumb erbaut und zählt heute zu den berühmten oberschwäbischen Bauwerken des Barocks.

Bei einem Spaziergang entlang der Uferpromenade mit herrlichem Blick auf den Bodensee und das Alpenpanorama erfahren Sie die interessante Geschichte der Zeppelinstadt, deren Wurzeln bis ins 5. Jahrhundert zurückreichen. Das Zeppelin Denkmal und der Zeppelin Brunnen wurden dem Grafen Ferdinand von Zeppelin gewidmet, dem berühmtesten Sohn der Stadt.
Weiter geht es zum Buchhorn Brunnen, der die Geschichte Friedrichshafens mit symbolträchtigen Figuren darstellt, und zum Zeppelin Museum, mit der weltweit größten Sammlung zur Luftschifffahrt. In der denkmalgeschützten Bauhaus-Architektur des Museums sind die größten süddeutschen Meister aus Mittelalter, Barock und Rokoko versammelt und es wird eine Bogen zur zeitgenössischen Kunst gespannt. Zu sehen sind u.a. Werke von Max Ackermann, Otto Dix und Erich Heckel.

Die Stadtführung endet am Zeppelin Museum mit einer kurzen Einführung. Das Museum kann auf eigene Kosten besucht werden.

Termine 2017:
Osterferien (15. und 22. 04.), 06. Mai bis 16. Dezember, samstags 10 Uhr,
04. Juli bis 05. September, dienstags 10 Uhr. Ohne Voranmeldung.
Dauer:
90 Minuten
Kosten:
€ 5,– (für Kinder bis 14 J. und mit der Bodensee-Erlebniskarte frei, mit der EBC und der Gästekarte Friedrichshafen € 1,– Ermäßigung)
Treffpunkt:
Tourist-Information Friedrichshafen, Bahnhofplatz 2

Anschrift

Tourist-Information Friedrichshafen
Bahnhofplatz 2
88045 Friedrichshafen

TEL: 07541 30010

http://www.friedrichshafen.info

Minikarte

Parallax