Nehmen Sie teil an einer Weinprobe mit Kellerführung in Hagnau und erfahren im Hagnauer Museum Wissenswertes über Ereignisse und Persönlichkeiten des wunderschönen Ortes am Bodensee.

Können sich weinkundige Mönche und Äbte irren? Wohl kaum, und so besaßen über Jahrhunderte die reichsten und größten Klöster aus dem ganzen Voralpengebiet in Hagnau Rebhänge und Weinkeller. Man wusste eben schon damals den Hagnauer Seewein zu schätzen.

Heute werden 155 Hektar Weinberge bearbeitet, die sich in Südlage bis zum Ufer des Bodensees erstrecken. 60 Winzerfamilien, die sich bereits 1881 auf Anraten ihres Pfarrers Heinrich Hansjakob zur ersten Winzergenossenschaft in Baden zusammengeschlossen haben, profitieren von den sonnendurchfluteten Rebhängen, von dem milden Seeklima und den Rebsorten, die den Boden schätzen: Müller-Thurgau, Weißburgunder, Grauer Burgunder, blauer Spätburgunder, Kerner, Bacchus, Regent und St. Laurent. Seit fast zwei Jahrzehnten hat man sich in Hagnau dem kontrolliert umweltschonenden Weinbau verschrieben und erzielt damit Jahr für Jahr besondere Qualitäten und höchste Auszeichnungen.

Die hervorragend ausgebauten Tropfen können im Winzerhaus verkostet werden. Im historischen Weinkeller mit seinen imposanten Fässern werden fachliche Weinproben angeboten. Im Hagnauer Museum erfahren Sie zudem Wissenswertes zum Thema Weinbau und Dr. Heinrich Hansjakob.

Von April bis Oktober finden wöchentlich Weinprobe mit Kellerführung statt. Anmeldung ist bei der Tourist-Information oder im Winzerverein erforderlich.

 

Anschrift

Tourist-Information Hagnau
Im Hof 1
88709 Hagnau

TEL: 07532 430043

http://www.hagnau.de
Parallax