Kultur- und Museumszentrum Schloss Meßkirch
einst Residenz mächtiger Adelsgeschlechter
Von den Grafen von Zimmern um 1557 erbaut,  gilt das Schloss Meßkirch als die früheste Vierflügelanlage der Renaissance nördlich der Alpen. Glanzstück des Schlosses ist der große Festsaal mit seiner prächtigen Kassettendecke, der heute für Konzerte und Ausstellungen aber auch für Hochzeiten und Tagungen einen festlichen Rahmen bietet.
Die Kreisgalerie im Südflügel des Schlosses zeigt auf 2 Etagen die Kunstschätze des Landkreis Sigmaringen. Im Ostflügel informiert das Martin-Heidegger-Museum über Leben und Werk des bekannten Philosophen und in der Remise des Schlosses stellen die Oldtimerfreunde Meßkirch ihre motorisierten Schätze zur Schau. Der angrenzende Hofgarten lädt zum Spazieren und Verweilen ein.

Anschrift

Schloss Meßkirch
Büro: Haupstr. 25-27; Schloss: Kirchstr. 7
88605 Meßkirch

TEL: 07575 206-46

https://www.schloss-messkirch.de/
Parallax