Eine Stadtführung durch Stockachs historische Oberstadt ist ein echtes Erlebnis.

Auf einem Rundgang wird die Geschichte der ehemals vorderösterreichischen bzw. badischen Amtsstadt kurzweilig dargelegt. Der mit kurzen Anekdoten gespickte Spaziergang führt durch die sogenannte Oberstadt, die von einer Stadtmauer umgeben war.

Auf dem Rundgang entdecken Sie die geschichtsträchtigen Gebäude und begeben sich auf die Spuren von Hans-Kuony, dem die Stockacher Ihr Narrengericht zu verdanken haben. In manchen Gebäuden haben einige Prominente der Vergangenheit schon übernachtet. In einem Haus in der Oberstadt war Marie Antoinette auf Ihrem Hochzeitzug zu Gast, damals war diese noch ein Gasthaus. Der Name des Bürgerhauses lässt ebenfalls in die Geschichte blicken. Stockach ist eine der ältesten Poststationen und wurde bereits 1505 erwähnt. Die Poststation befand sich gegenüber des Gasthaus Adlers. Der Wirt amtierte gleichzeitig als Postmeister, was uns wieder in die heutige Zeit bringt. Denn der Name des schönen Gebäudes „Adler-Post“ setzt sich aus dieser Tatsache zusammen.

Diese Fakten und weitere spannende Geschichten erfahren Sie bei unseren Stadtführungen.

Termine 2017:

ab 15:00 Uhr – 05.01.; 17.02.; 17.03.; 03.11.; 29.12.

ab 16:00 Uhr – 18.04.; 05.05.; 24.05.; 20.10.

ab 17:00 Uhr – 06.06.; 16.06.; 07.07.; 28.07.; 11.08.17; 25.08.; 08.09.; 22.09.

Anschrift

Kulturzentrum "Altes Forstamt"
Salmannweilerstraße 1
78333 Stockach

TEL: 07771 802 300

http://www.stockach.de
Parallax

Externe Links