Familien-Urlaub am Bodensee

Nicht nur die Landschaft, auch das Freizeitangebot rund um den Bodensee ist üppig. Familien mit Kindern können die Ferien hier ganz entspannt genießen, im Bodensee baden und die Sonne genießen. Oder aber eine von zahlreichen Aktivitäten wahrnehmen, die die Bodensee-Region Touristen zu bieten hat. Etwa das Ravensburger Spieleland besuchen oder eines der zahlreichen Schlösser entdecken, die sich hier finden. Beliebt bei Familien sind auch Besuche bei den Bauern-, Reiter- oder Obsthöfen in der Bodensee-Region. Hier können die Kinder während der Ferien oftmals selbst mit anpacken und hautnah erleben, wie der Apfel zum Beispiel vom Baum in den Supermarkt kommt. Ein weiteres Highlight für Familien-Ferien am Bodensee ist der Affenberg Salem. Hier sind rund zweihundert Berberaffen zu Hause, die sich dank des milden Klimas, das am Bodensee herrscht, pudelwohl fühlen und auf einem zwanzig Hektar großen Gelände ein naturgemäßes Leben führen.

Der Bodensee ist ein Genuss bei jedem Wetter

Über dem Bodensee lacht die Sonne – und zwar über 2000 Stunden im Jahr. Doch jedes Wetter hat seinen Charme – und so hat der Bodensee Touristen auch im Frühling, Herbst und Winter viel zu bieten. So bieten sich Frühling und Herbst etwa an um die Wanderschuhe zu schnüren und die Natur zu entdecken. Oder aber um aufs Fahrrad zu steigen und die wundervolle Landschaft rund um den Bodensee zu erkunden. Denn die Temperaturen sind mild und die Natur zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Im Frühling ist es die üppige Obstblüte, die Bodensee-Urlauber begeistert. Ein wahres Blütenmeer bietet auch die Blumeninsel Mainau am Bodensee. Im Herbst verleiht das bunt verfärbte Laub der Bodensee-Region ein ganz eigenes Flair. Und sollte Regen fallen: Warum nicht eines von unzähligen Museen, die sich in der Bodensee-Region finden, besuchen? Wer sich schon vor der Abreise zum Bodensee einen ersten Eindruck vom Wetter vor Ort verschaffen möchte: Einige Orte am Bodensee verfügen über eine Webcam, die den Blick aus der Ferne ermöglicht.

Wandern und Radfahren am Bodensee

Die einzigartige Natur und ein sehr gut ausgebautes Wegenetz machen die Bodensee-Region auch für Wanderer und Radfahrer sehr attraktiv. Mit einem Wanderführer oder auf eigene Faust lässt sich die Landschaft hier erkunden. Gut beschildert führen die Wege vorbei an malerischen Schluchten und Tälern, an üppigen Obstplantagen oder am Ufer entlang. Entlang der Wanderwege finden sich zudem immer wieder Gastwirtschaften oder Bänke, die zur Rast einladen. Radfahrer können aus verschiedensten Touren rund um den Bodensee und hinein in die Natur wählen. Ob alleine, in der Gruppe oder im Rahmen einer geführten Radtour: Das milde Klima und die wundervolle Landschaft der Bodensee-Region zeigt sich aus einem völlig neuen Blickwinkel.

Wassersport am Bodensee

Die Möglichkeiten, einen aktiven Urlaub am Bodensee zu verbringen, sind vielfältig. So bietet es sich etwa an, diverse Wassersport-Arten für sich zu entdecken. Ob Sie nun am Bodensee Surfen, Wakeboarden oder Segeln wollen oder aber sich in der Trendsportart Standup Paddling versuchen möchten: In nahezu jeder Stadt am deutschen Bodensee-Ufer finden sich Schulen, die Kurse für alle Altersgruppen anbieten. Wassersport am Bodensee ist nicht nur gut für ihre Gesundheit. Was das Aktiv-Erlebnis darüber hinaus so einzigartig macht, ist der Blick, der sich Ihnen vom Wasser aus auf die einzigartige Landschaft der Region bietet.

Schifffahrt – eine lange Tradition am Bodensee

Die Schifffahrt am Bodensee hat eine lange Tradition. Kein Wunder. Denn der Weg von Ufer zu Ufer ist per Schiff nicht nur am schnellsten zurückzulegen – es ist auch die bequemste Art den Bodensee und die ihn umgebende Landschaft zu erkunden. Jährlich befördert die „Weiße Flotte“ zwischen vier und fünf Millionen Passagiere. Regelmäßig lockt die Bodensee-Schifffahrt auch mit ungewöhnlichen Events auf dem Wasser: Gourmet-Fahrten, Tanzpartys auf dem Schiff oder Abend-Rundfahrten können hier gebucht werden. Während einige Schifffahrts-Betriebe im Winter den Betrieb einstellen, ist die Weiße Flotte das ganze Jahr über auf dem Bodensee unterwegs. Außerdem verbindet der Katamaran die beiden größten Städte am See – Konstanz und Friedrichshafen – das gesamte Jahr über.

Unterkunft am Bodensee – Hotel, Pension oder Ferienwohnung

Familien-Ferien, Urlaub zu zweit oder alleine: Auch in Sachen Unterkunft findet hier am Bodensee jeder das Richtige für sich und seine Liebsten. Sich in den Ferien einfach mal um nichts kümmern: Im Hotel können sich Familien richtig verwöhnen lassen. Nach dem Frühstück raus, den Bodensee erkunden: Wer in einer Pension nächtigt, der kann tagsüber neue Restaurants und Cafés entdecken. Selbstversorger: Ferienwohnungen bieten sich an, wenn Sie auch im Urlaub Ihren eigenen Rhythmus leben möchten.